"Wood be better!" - Abenteuer Holzforschung ohne Brett vorm Kopf!

Projekt: "Wood be better!" - Abenteuer Holzforschung ohne Brett vorm Kopf!

 

 

Projektziel:

„Wood be better!“ ist ein Forschungsprojekt aus der Förderschiene Talente regional der FFG. Im Projekt werden Kinder und Jugendliche aus insgesamt sechs Schulklassen bzw. Kindergartengruppen im Raum Tulln über einen Zeitraum von zwei Jahren gemeinsam mit Wissenschafter/Wissenschafterinnen und Techniker/Technikerinnen verschiedene Fragestellungen aus dem Bereich der Holzforschung und Holztechnologie spielerisch und altersgemäß aufbereitet kennenlernen, und das spannende, heimische, biologische und nachhaltige Material „Holz“ mit all seinen Facetten und Möglichkeiten verstehen und anwenden lernen.

 

Der Fokus liegt dabei auf dem persönlichen Erleben angewandter Forschung und  Innovation bis hin zu konkreten Anwendungen sowie dem Begreifen der wissenschaftlichen Arbeitsweise durch forschendes Lernen und der Vermittlung von Freude und Spaß am Experimentieren.

 

Das Projekt wird zum Großteil am UFT Standort Tulln abgewickelt. Die Kinder und Jugendlichen führen dort in Science Workshops spannende hands-on und minds-on Aktivitäten zu innovativen Themen rund um den Roh- und Werkstoff Holz selbst durch und erarbeiten gemeinsam mit Pädagogen/Pädagoginnen, Forscher/Forscherinnen und Techniker/Technikerinnen niederschwellige “Science-to-go!” Konzepte. Dadurch wird die Thematik einerseits für die langfristige Anwendung im Schulbetrieb (“Science-to-go!” school), für zuhause (...home) und für die Öffentlichkeit z. B. bei der langen Nacht der Forschung (...public) verfügbar gemacht und andererseits Impulse für zukünftige Ausbildungs- und Karrierewege in der angewandten Forschung im Bereich der Holzbranche geliefert.

 

Zusätzlich werden im Projekt auch Praxis vertiefende Exkursionen zu holzverarbeitenden Firmen (Egger) bzw. Firmen, die mit der Holzbranche in engem Konnex stehen (Metadynea Austria), angeboten. Das ZOOM Kindermuseum wird dabei als Exkursionsort den Kindern und Jugendlichen veranschaulichen, wie holzbezogenen Themen der Öffentlichkeit spielerisch und spannend präsentiert werden können.

 

 

Förderprogramm:

Talente regional – FFG, 2020- 2022

 

Projekt-ID:

„Wood be better!“

 

Lead Partner:

Wood K plus – Kompetenzzentrum Holz GmbH

 

Projektpartner:

Technologykids Tulln

BOKU Institut für Holztechnologie und Nachwachsende Rohstoffe

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Fritz Egger GmbH

Metadynea Austria

ZOOM Kindermuseum

 

Projektleitung:

Dr. Cornelia Rieder-Gradinger

 

Das Projekt „Wood be better!“ – Abenteuer Holzforschung ohne Brett vorm Kopf! wurde aus den Mitteln der österreichischen Forschungsförderung FFG finanziert.

 

Nähere Informationen zum Programm Talente regional der FFG finden Sie unter:

https://www.ffg.at/talente-regional