AUSSTATTUNG UND METHODEN

Ausstattung und Methoden

Das Team Marktanalyse & Innovationsforschung arbeitet an der Schnittstelle von Technologieentwicklung und Wirtschaft mit dem Ziel Innovationsprozesse durch die Bereitstellung maßgeschneiderter Informationen erfolgreich zu gestalten. Damit werden unsere Forschungspartner bei ökologischen, ökonomischen und  gesellschaftlichen Fragen des Marktes beraten und unterstützt.

 

Das Team gliedert seine Expertisen in drei Themen:

 

Marktorientierte Technologiebewertung

Verschiedene Methoden, wie Delphi-Studien, Netzwerkanalysen, Importance-Performance Analysen, qualitative und
quantitative Befragungen, werden zur Technologievorausschau angewandt, um Barrieren und Anreize zu identifizieren, welche den Erfolg von neuen Produkten und Technologien beeinflussen. Damit können Anforderungen an neue Produkte, Marktvolumina aber auch die gesellschaftliche Akzeptanz – grundlegend für den
wirtschaftlichen Erfolg – erfasst und Maßnahmen gezielt abgeleitet werden.

Prognosemodelle und Sektorsimulation

 

Basierend auf System-Dynamics Modellen und mit Hilfe ökonometrischer Methoden werden mittel- bis langfristige Projektionen, Substitutionsanalysen und Input-Output Simulationen durchgeführt. Diese erlauben maßgeschneiderte Marktanalysen, Simulationen und Prognosen des waldbasierten Sektors, wie zum Beispiel Preisentwicklungen, Holzflüsse, oder Kohlenstoffspeicherdynamiken.

 

Nachhaltigkeitsbewertung und Ökobilanzierung 

 

In Kombination mit sozialwissenschaftlichen Methoden werden ökologische, ökonomische und soziale Aspekte der Nachhaltigkeit von biobasierten Innovationen untersucht. Diese Erkenntnisse sind in Abhängigkeit der technologischen Reife essentiell, um Innovationen zielorientiert entwickeln zu können.